ep. 3 – Langeweile

Langeweile – ein unwohles Gefühl, das einen sprichwörtlich in den Tod treiben kann. Sind lange Weilen so schrecklich? Oder fördern sie gar die Kreativität. Wir stellen eine neue Sichtweise auf die Langeweile vor.
Manoush Zomorodi stieß, als sie aus ihr highpaste Leben als Journalistin in ihr vorerst slowpaste Leben im Mutterschaftsurlaub wechselte, auf etwas Verrücktes. Die lange Weile, die sie beim Kinderwagen schieben empfand, war gar nicht so schrecklich. Doch das erzählt sie am besten selbst:

Ihre neugierde zur Kreativität durch Langeweile teilte sie mit den Hörer*innen ihrer Radiosendung Note to Self und startete ein Versuch, der mehr Langeweile ihren Alltag und den ihrer Hörer*innen bringen sollte. Aus dem Projekt entstand das gleichnamige Buch “Bored and Brilliant”, das uns die Idee sowie Material für die Episode gab.

Buch Cover von Bored and Brilliant, dass uns die Idee bescherte eine Episode über Langeweile zu sprechen

Goldene Ananas Award

Der Goldene Ananas Award geht an die Rubrik “das Feature” vom Deutschlandfunk. Es ist Journalismus in höchstform.  Dem*r Hörer*in wird jedes mal einen tiefen Einblick gegeben, ohne das es langeweilig wird :).

Schreibe einen Kommentar